Skip to main content
Köln

Presseinformationen

INEOS in Köln nimmt an den Orange Days 2020 teil


  • Köln

INEOS in Köln steht für eine Unternehmenskultur, die sich zu Vielfalt, respektvollem Umgang miteinander und Offenheit für Andere und Anderes bekennt. Wir wollen, dass diese Kultur jeden Tag an unserem Standort Köln mit Leben gefüllt wird.

Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter verdient Respekt – ungeachtet der Herkunft, des Alters, des Geschlechts, des Aussehens, der Religion oder der Hautfarbe.

2020_Orange Days
Keine Gewalt an Mädchen und Frauen!

Wir setzen bereits mit der Initiative IN.RESPECT ein starkes Zeichen nach innen für ein respektvolles und wertschätzendes Miteinander. IN.RESPECT steht für eine klare Haltung. Diese besagt, dass Diskriminierung, Rassismus, Sexismus, Herabwürdigung und Ausgrenzung nicht toleriert werden. IN.RESPECT ist Ausdruck der Wertebasis von INEOS. Die stetige Auseinandersetzung mit diesem Thema steht auf der Agenda aller Führungskräfte, um einen partnerschaftlichen Umgang am Standort zu erhalten und zu fördern.

INEOS in Köln nimmt ab heute an den internationalen Orange Days teil, zu dem die Vereinten Nationen (United Nations_UN) aufrufen. Mit der Teilnahme an der Initiative „Orange the world“ und den Orange Days zeigen wir, dass es immer noch Gewalt gegen Menschen, insbesondere gegen Frauen und Mädchen, gibt – eine Tatsache, die wir weder tolerieren noch hinnehmen. In den kommenden Tagen beleuchten wir den Kantinenbereich unseres Verwaltungsgebäudes an der Neusser Landstraße und direkt an der nördlichen Grenze zu Köln am Rhein in Orange. Zudem verteilen wir orangefarbene Masken an unsere Beschäftigten – so zeigen wir auch nach außen, dass wir keine Gewalt tolerieren. Hier der Link zu weiteren Aktionen von anderen Kölner Unternehmen und Institutionen.

Die 16 Tage des Aktivismus gegen geschlechtsspezifische Gewalt sind eine jährliche internationale Kampagne, die am 25. November, dem Internationalen Tag für die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, beginnt und bis zum 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte, läuft. Sie wurde 1991 von Aktivistinnen des 1991 gegründeten Women‘s Global Leadership Institute ins Leben gerufen und wird weiterhin jedes Jahr vom Center for Women‘s Global Leadership koordiniert. Sie wird als Organisationsstrategie von Einzelpersonen und Organisationen auf der ganzen Welt eingesetzt, um zur Prävention und Beseitigung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufzurufen.

#UN_Women
#orangetheworld
​​​​​​​#GenerationEquality

DIESEN BEITRAG TEILEN: